Workshops

Anmeldung und Informationen: mattheus@mattheus-els.com

Faszien – Behandeln in Bewegung


 Schulter/Wirbelsäule/Thorakolumbalfaszie

 

 

21.10 und 22.10.2017

 

Faszien – Behandeln in Bewegung ist eine andere Vorgehensweise im Bereich der Einzelbehandlung von Klienten, Patienten und Sportlern. Das Ziel ist: Weg von der passiven, liegenden Position hin zu Behandlungstechniken in funktionellen, alltäglichen Bewegungssituationen. Im Vordergrund stehen dabei fasziale Griffe während funktioneller Bewegungen des Klienten, um die Mobilität eines eingeschränkten Gelenkes bzw. die Optimierung einer sportlichen Bewegung zu fördern.
Weiterhin sollen durch die gezielten, teilweise geführten Bewegungsanweisungen in Verbindung mit lösenden Bindegewebsgriffen, die Bewegungswahrnehmung, die Bewegungsqualität, aber auch die Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Körper verbessert werden.

Hintergrund der Entwicklung dieser etwas anderen Vorgehensweise ist, der in der Faszienforschung erkannte Zusammenhang zwischen Propriozeption und myofaszialen Schmerzen sowie die Tatsache, dass die Schwerkraft im Liegen anders auf unseren Körper wirkt als in funktionellen Positionen wie Sitzen und Stehen.

Faszien – Behandeln in Bewegung richtet sich an alle Therapeuten die sich für mehr Kreativität in der eigenen Vorgehensweise interessieren und sich eine erhöhte Eigenaktivität des Klienten während der Behandlung wünschen.

Inhalte:

  • Theoretische Grundlagen der Faszienforschung
  • Theoretische Grundlagen des Konzeptes „Behandeln in Bewegung
  • Praktisches Erarbeiten von unterschiedlichen Berührungsqualitäten, die sich nach der 
Intention richten
  • Anleitung praktischer Griffe und Vorgehensweise für folgende Bereiche:
    • 
 Schulter 
, Wirbelsäule (HWS, BWS, LWS), Thorakolumbalfaszie

Voraussetzung: Grundkenntnisse Faszien

Anzahl der Kursstunden: 16 Unterrichtsstunden á 45 min

Unterrichtszeiten:

21.10.201, 9:00 – ca. 17:30 Uhr

22-10-2017 9:00 – ca. 16:00 Uhr

Dieser Kurs ist konzipiert für:

  • Physiotherapeuten
  • Sportlehrer/Sportwissenschaftler
  • Rolfer
  • Körpertherapeuten
  • Masseure
  • Trainer / Personal Trainer
  • Yoga Lehrer

Dozent:
 Markus Roßmann 


  • Dipl.-Sportl.Univ.
  • Certified Rolfer
  • Faszienexperte (Bewegung + Behandlung)
  • Begründer des Konzeptes Richtig Gehen (Fascial Walk©)
  • Buchautor

 

Kosten:

€320 (zzgl USt)

RABAT: Bis 1.9.2017 buchen, minus €20

Bringen Sie ihre eigene Massageliege mit, und Sie bekommen eine weitere €20 Rabat.

Anmeldung: mattheus@mattheus-els.com

Workshop: Rückbeugen

mit Nora Ndrenika

 

Unser Körper liebt Bewegung. Je abwechslungsreicher und vielfältiger desto besser. Yoga ist eine wunderbare Möglichkeit den Körper zu bewegen und der Vielfalt an menschlichen Bewegungsmöglichkeiten nachzukommen.

Im Yoga wird der Körper und damit die Wirbelsäule in jede mögliche Richtung bewegt. Es gibt Drehungen, Vorbeugen, Seitbeugen, Rückbeugen und Umkehrstellungen.

 

In diesem 2,5 stündigen Workshop arbeiten wir uns in die Haltungsgruppe Rückbeugen ein.

Rückbeugen dehnen und strecken die Körpervorderseite, stärken und kräftigen die Körperrückseite.

Sie stimulieren den Geist, stärken das Nervensystem, fördern Stressresistenz und machen gute Laune. Gerade in einer Gesellschaft die viel Zeit sitzend verbringt gelten Rückbeugen als das Gegenmittel zu einseitigen Haltungsgewohnheiten.

 

Unter dem Aspekt der Funktionalität betrachten wir welche Muskelgruppen wir dehnen müssen, welche müssen wir stärken um alle Körperregionen in eine harmonische Beziehung miteinander zu bringen.

 

Ziel des Workshops ist es mit Freude zu Üben, um so ein freies und starkes Körpergefühl mit einem klaren und ruhigen Geist zusammen zu bringen.

 

„Wer der Seele etwas Gutes tun will, der übe mit dem Körper.“ (Verfasser unbekannt).

 

 

Wann? Sonntag, 12. November von 15:30 bis 18:00

 

Wo? WorkoutYoga, Aidenbachstrasse 52a

 

Kosten? €35, oder 2 Punkten von Punktekarte.

 

Anmeldung: mattheus@mattheus-els.com